Rund um die Remise

Im Frühjahr verzaubern die prächtigen zartrosa Blüten der Tulpenmagnolie den Remisenhof. Hier unter dem Blätterdach zu sitzen ist einfach herrlich, man hat alles im Blick – das Haus, den Hof und den Garten. Von hier aus gelangen Sie durch das weiße Holztor in den Jardin.

Die Remise in dem die Kutsche und die Pferde untergebracht waren, wurde 1774 als solides Wirtschaftsgebäude erbaut. Weit mehr als 200 Jahre sind seither vergangen, doch so manches erinnert noch an diese Zeit, wie das wunderschön verzierte Doppeltor mit Sonnensymbol und die alten Mauern aus Buntsandstein.

Heute ist es ihr Urlaubsdomizil